1pixel
Logo
Kameradschaft  Heuberg Obere Donau
Ehemalige Soldaten, Reservisten, Hinterbliebene
 
Sie befinden sich hier: Rückblick 2007
 
Besuch in denkmalgeschützter Kaserne im Allgäu

Die Kameradschaft „ERH Heuberg – Obere Donau“ Sigmaringen fuhr am 10. Juli 2007 nach Sonthofen /Allgäu, um die dortige, denkmalgeschützte Generaloberst–Beck–Kaserne (im Volksmund „Ordensburg“ genannt) zu besichtigen.Unter sachkundiger Führung durch HFw Böhringer erhielten wir einen ausführlichen Einblick in die Geschichte der Entstehung der „Ordensburg“.
Unter der Bauherrschaft des Leiters der Deutschen Arbeitsfront der NSDAP, Dr. Robert Ley, erfolgte im Jahr 1934 der Baubeginn der keineswegs militärischen, sondern parteipolitischen Eliteschule mit der damaligen offiziellen Bezeichnung „Reichsschulenburg III Allgäu“.


HFw Böhringer zeigte die beeindruckende Holzverarbeitung
        in den Räumen des Offierkasinos.

Die sehr umfangreich entworfene Anlage beeindruckt noch heute durch eine für die damalige Zeit großzügige Auslegung:  dabei wurden zahlreiche neue Wege bei Entwurf und Durchführung holzverarbeitender und anderer handwerklicher Arbeiten erprobt. So weist z. B. der riesige Speisesaal von 109 m Länge Europas größte freitragende Holzkassettendecke auf. Selbst die Aufzugsfensterkonstruktion ist einfach wie genial gelöst: die Oberlichter können sowohl zwecks Belüftung als auch zur Reinigung abgesenkt werden.

An diesen Besuch schloss sich die Durchwanderung der Breitachklamm an, deren Wasserführung durch vorhergehende Regenfälle stark angeschwollen war, was den Erlebniswert zusammen mit der Entdeckung zweier Gemsen in einem Steilhang natürlich steigerte.

Kaffe und Kuchen auf einem Berggasthof des Gunzenrieder Tals und ein zünftiges Abendessen auf dem „Höchsten“ mit weitem Blick auf den Bodensee und das Alpenvorland beendeten diesen erlebnisreichen Tag, der von zwei Vorstandsmitgliedern der ERH meisterlich vorbereitet war.


Bericht : OTL a.D. Johannes Barth
Bilder: StFw a.D. Norbert Wiefling

^ nach oben
Letzte Bearbeitung: 30.09.2016
  Copyright © 2016 Erh Heuberg Obere Donau